Delegiertenversammlung des Unternehmerverbandes

Dehoga Thüringen mit neuem Präsidenten

Gudrun Münnich und Mark A. Kühnelt (Foto: Dehoga)

Das neue Oberhaupt des Thüringer Gastgewerbes war er unter anderem Vorsitzender des Tarifausschusses sowie Beisitzer. Im Dehoga Bundesverband bekleidet er das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden des Bundesausschusses für Arbeitsmarkt und Tarif.

"Ich möchte das Werk meiner Vorgängerin weiter führen. Wir werden uns den vielfältigen aktuellen Herausforderungen stellen und dabei vor allem auch die umfassenden Angebote für unsere Mitglieder weiterentwickeln. Ich bin davon überzeugt, dass es wenige Unternehmerverbände mit einem solchen Dienstleistungsangebot wie unserem Dehoga Thüringen gibt. Ob Bildung, mit unserem Dehoga Thüringen Kompetenzzentrum, von der Berufsschule, der Hotelfachschule sowie unserem Weiterbildungsbereich, Beratung, über unsere Betriebsberatung, Serviceleistungen, über unsere HOGA-Gastgewerbe-Service-Gesellschaft –für alle Herausforderungen bieten wir entsprechende Lösungen. Hier kann ich sagen, und das kann ich aus meiner langjährigen Tätigkeit im Präsidium unseres Verbandes beurteilen, sind wir sehr gut aufgestellt und auch dafür gilt unserer bisherigen Präsidentin, Gudrun Münnich, Dank und Anerkennung“, erklärte Kühnelt.

Weiterhin wurden folgende Unternehmer in das Präsidium des Dehoga Thüringen gewählt:

Vizepräsidenten
Falk Neubeck (Familotel Am Rennsteig, Wurzbach) - im Amt bestätigt
Monika Lips (Hotel-Restaurant Zwergschlösschen, Gera) – bisherige Beisitzerin

Beisitzer
Jana Sörgel (Hotel & Restaurant Zur Kanone,Tautenhain) – im Amt bestätigt
Jacqueline Schambach (Ahorn Berghotel, Friedrichroda) – im Amt bestätigt
Catrin Auerbach (Burghof Kyffhäuser Betreibergesellschaft mbH) – neu
Ina Göbel (Hotel Kepplers Ecke, Wingerode) – neu

Weiterhin gehören dem Präsidium die Fachgruppenvorsitzenden an.