Musik im Ohr

Die neue Djukebox ist da

Djukebox
(Bild: Djukebox)

Im Jahr 2010 erblickte die Software das Licht der Gastro-Welt und ist seitdem in vielen tausend Gastronomie- und Hotelbetrieben gern gesehener „DJ“. Djukebox sorgt für eine stimmungsvolle Atmosphäre, je nach Ort und Anlass. Sie liefert automatisch die gewünschte Musik und bietet das passende Ambiente zur richtigen Zeit. Die Gäste werden positiv gestimmt, der Umsatz erhöht sich.

Smarte Anwendungen

Das professionelle System erhielt einen Relaunch in Hard- und Software. Leichter smarter und schlanker mit größerem Touch-Display und mehr Speicher kommt die überarbeitete Djukebox daher. Intuitiv und durch Gesten und Berührungen ist das neue Gerät steuerbar, womit der Nutzer in eine neue, smarte Zeit aufbricht. Das System lässt sich außerdem jederzeit mobil von unterwegs per Smartphone steuern.

Simple Technik

Der Anwender versorgt das System mit seiner ganz individuellen Musik aus dem Cloudstorage, den er von seinem PC aus befüllt. Mit Clipinc for Spotify funktioniert das sogar vollautomatisch. Die Software schneidet die ausgewählten Playlists mit und synchronisiert die Songs mit der Djukebox. Per Drag & drop kann die eigene Musiksammlung vom PC auf das System übertragen werden. Einmal eingespielt, widmet sich der Gastronom oder Hotelier wieder zu hundert Prozent dem Wohl seiner Gäste.

Die Kombination aus aktuell einmaligen 149,00 Euro (statt 249,00 Euro) und monatlichen 24,95 Euro machen den Betrieb dieses Hinguckers auch in kleinen Betrieben erschwinglich.