Endspurt beim Gastro-Gründerpreis 2017

Gastro-Gründerpreis 2017
Der Gastro-Gründerpreis läuft noch bis 31. Juli 2017 (Foto: orderbird)

Teilnahmeberechtigt sind Gastronomen mit spannenden Gründungsideen, die entweder ihr Lokal seit 1. Januar 2016 eröffnet haben oder dies noch bis 31. Dezember 2017 planen.

Die fünf besten Gründungsideen werden mit umfangreichen Gewinnerpaketen im Gesamtwert von über 50.000 Euro ausgezeichnet. Die diesjährige Jury besteht aus der erfolgreichen Gastronomin Cynthia Barcomi und den mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Sommelier und Gastronom Billy Wagner.

Gewinner dürfen sich über eine Anschubfinanzierung im Wert von 5.000 Euro freuen, sowie über eine professionelle Gründungsberatung, über hilfreiches Know-how der Jury und über zahlreiche Sachpreise, die den Neustart unterstützen. Auf der Preisverleihung können Gründer Kontakte zu Experten und Branchenkennern knöpfen.

„Wir haben tolle Menschen kennengelernt, die uns unterstützt haben. Das Netzwerk, das hinter dem Gastro-Gründerpreis steht, und die enorme Reichweite, die wir erzielen konnten, haben uns großen Erfolg und viel Motivation für unseren weiteren Weg gebracht”, schwärmen die Gewinner des Gastro-Gründerpreises 2016, Konrad Knops und Jin-Woo Bae von Bone Brox. Im vergangen Jahr überzeugten sie die Jury mit ihrer neu interpretierten Version von Omas Knochenbrüche to go.

Die besten Gründungskonzepte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zeichnet der Gastro-Gründerpreis seit 2014 aus. Veranstaltet wird er von Orderbird, dem iPad-Kassensystem für die Gastronomie.

Detaillierte Informationen zu Teilnahme, Preisen, Jury und Gewinnern finden Interessierte online.