GGKA-Vorstand tagte bei Pentagast

GGKA-Vorstand tagte bei Pentagast
Foto: GGKA

Der GGKA-Vorstand folgte mit diesem Besuch seinem Grundsatz, nicht nur in der Kölner Geschäftsstelle des Fachverbandes, sondern alternierend auch in den Firmen der Vorstandsmitglieder sowie bei interessanten weiteren Unternehmen seine Sitzungen durchzuführen.

In Petersberg stellte zunächst der Pentagast-Vorstand, Hildegard Flügel und Winfried Menke, die neue Unternehmenszentrale vor: Das Konzept der lichtdurchfluteten Büros und der nachhaltigen Beheizung und Kühlung, der Konferenz- und Meeting-Zonen und der dekorativen Ausgestaltung fand große Beachtung.

Zu Gast zum Thema Wirtschaftsingenieur LCC war Prof. Dr. Stefanie Hagspihl von der Hochschule Fulda. Sie informierte über die Studierendenentwicklung der Jahrgänge 2014, 2015 und 2016 mit der sensationell niedrigen Abbruchquote von null Prozent. Es stehen fast 40 Partnerunternehmen unter Vertrag, von denen sich immer noch viele schwer tun, geeignete Kandidaten zu finden und im Dualen Studium in Fulda für eine Tätigkeit im Projektmanagement, als Fachplaner, im Vertrieb und potentiell für Führungspositionen ausbilden zu lassen. Am 28. März wird es den nächsten Informationstag geben, zu dem Unternehmer interessierte potentielle Studierende mitbringen können, um sich vor Ort von der hervorragenden Ausstattung der Universität und der hohen Motivation der Professoren, Dozenten und Studenten überzeugen zu können.

Ferner befasste sich der Vorstand mit einem Relaunch der Superpartner-Befragung und der Auszeichnung, die am Samstag, 3. Februar 2018 auf der Messe Intergastra in Stuttgart stattfinden wird. Hersteller und Fachhändler hatten sich auf einem gemeinsamen Treffen mit der Systematik und dem Marketing dieser seit den 1980er Jahren bestehenden Umfrage befasst und zahlreiche Anregungen zur Überarbeitung gegeben, die nun umgesetzt werden. Aus der Analyse des erfolgreichen Kongresses „Chancengipfel 2016" heraus leitete der Vorstand mögliche Themen für eine Folgeveranstaltung im Herbst 2018 ab, die er zunächst in der Mitgliederversammlung am 18. März auf der Internorga diskutieren und dem Verbändegespräch am 19. März in Hamburg vorstellen will.

Auf dem Foto zu sehen ist (v.l.n.r.) Hildegard Flügel, Rudolf Lacher, Thomas Grothkopp, Prof. Dr.Stephanie Hagspihl, Harald Fuchs, Bernd Glocker, JochenEmmerich, Astrid Loth, Andreas Körner und Winfried Menke.