Mehr Kreativität und Spielraum für Patissiers und Köche

Mehr Kreativität und Spielraum für Patissiers und Köche
Mit Genuss die Welt verbessern ist das Motto von Original Beans. (Foto: Original Beans)

Die nachhaltige Schokoladenfirma Original Beans erweitert ihr Sortiment um ein ganz besonderes Produkt: Ab sofort gibt es die Cusco Chuncho 100% aus reiner Kakaomasse, ganz ohne Zucker oder andere Zusätze, als praktischen 500 Gramm Block. Perfekt, um den Zuckergehalt von Desserts oder Speisen selbst zu bestimmen – oder komplett zuckerfreie Gerichte herzustellen. „Absolut pure Schokolade“ schwärmt René Frank, Spitzenpatissier und Inhaber der CODA Dessert Bar Berlin. Mit Geschmacksnoten von Trockenblumen und Gräsern ist die Cusco Chuncho 100% sowohl in der herzhaften Küche als auch in der Patisserie besond ers vielseitig einsetzbar.

Für die Cusco Chuncho 100% hat Original Beans eine der seltensten Kakaobohnen wieder zum Leben erweckt: Der Chuncho - Kakao aus dem alten Inkareich in der Region Cusco ist wissenschaftlichen Studien zufolge einer der ältesten Kakaos der Welt. Und weil Original Beans der Erde zurückgeben möchte, was wir Menschen ihr durch Konsum entnehmen, pflanzt oder schützt das Unternehmen für jeden verkauften 500 Gramm Block fünf Bäume und erhält so den Lebensraum bedrohter Artenvielfalt. Bestellt werden kann der Cusco Chuncho 100% 500 Gramm Block unter anderem über Confis Express. Da die Cusco Chuncho Bohne von Natur aus 5% mehr Fett als anderer Kakao enthält, ist auch die Zugabe zusätzlicher Kakaobutter nicht notwendig - die enorm kräftige Schokolade hat durch ihren natürlich hohen Fettgehalt einen wunderbar zarten Schmelz. Und während sie im Mund zergeht, kann sich die einzigartige Intensität des Cusco - Kakaos mit seinen 64 wissenschaftlich identifizierten Aromen langsam entfalten – perfekt für ausgefallene, kreative Gerichte.

Doch die Cusco Chuncho 100% ist nicht nur ein Hochgenuss, sie ist außerdem extrem gesund. Denn Kakao ist voller Nährstoffe, etwa 300 verschiedene Inhaltsstoffe stecken darin, darunter viele Vitamine, Calcium, Kalium und Magnesium aber auch die stimmungsaufhellenden Stoffe Serotonin und Dopamin. Dabei gilt: Je hochprozentiger, desto gesünder – maximal gesund also. Original Beans hat es sich zum Ziel gemacht, die ursprünglichsten und edelsten Kakaosorten der Welt zu suchen, zu schützen und wieder aufzuforsten. Zwei dieser Sorten wachsen in Peru und wurden vom peruanischen Kakaoverband als schützenswert deklariert: Der Piura Blanco Kakao, den Original Beans im Jahr 2008 wieder entdeckt hat und für die Sorte Piura Porcelana 75% verwendet – und der Chuncho Kakao. Der gilt als einer der ältesten kultivierten Kakaos der Welt und wurde bereits in der Pre - Inka - Zeit von den Machiguenga angebaut. Derzeit bezieht Original Beans diesen Kakao durch direkten Handel von etwa 50 motivierten Bauern, die den Kakao zusammen mit Original Beans nachhaltig anbauen und aufforsten. Und das unter ganz besonderen Bedingungen. Denn der Cusco wächst als Hochland - Kakao auf rund 1.000 Metern und nicht wie gewöhnlicher Kakao zwischen Null und 300 Metern.

Das Unternehmen forstet seltene Kakaosorten und andere endemische Bäume wieder auf, schließt Naturschutzabkommen mit den Kakaobauern und unterstützt in jedem Anbaugebiet aktiv ein lokales Naturschutzprojekt um den Lebensraum bedrohter Tierarten zu bewahren. In Cusco in Peru widmet sich Original Beans dem Kondor, der bei den Inkas als heilig galt und heute vom Aussterben bedroht ist. Um diesen einheimischen Vogel zu erhalten, unterstützt Original Beans die lokale Wildtier - Auffangstation Chochahuasi, die mithilfe von GPS - Tracks Vermehrungs - und Auswilderungsprogramme für Kondore durchführt.