Neue Pyramidensorte: Himalaya Darjeeling von Meßmer ProfiLine

Premium-Darjeeling mit einem Hauch Himalaya

Foto: Meßmer

Seine feine aromatisch-blumige Note und seinen einzigartigen Charakter bringt er aus dem Hochgebirge mit. An den nordindischen Himalaya-Ausläufern wachsen in der Höhe von 1.200 bis 1.500 Metern einige der begehrtesten Teesorten, die für den Himalaya Darjeeling First Flush gepflückt werden. Die erste Frühlingssonne, die klare Frühlingsluft und ein zarter Nebel prägen die optimalen Bedingungen, unter denen dieser wertvolle Darjeeling gedeiht.

Der neue Himalaya Darjeeling First Flush läutet bei Meßmer ProfiLine eine umfassende Überarbeitung des kompletten Pyramidensortiments ein: Für das erste Quartal 2018 plant der Außer-Haus-Tee-Experte eine Designumstellung seiner exklusiven Pyramidensorten. Dazu kommt die Umstellung erster Sorten auf nachhaltige, 30 Prozent UTZ-zertifizierte Rohwaren. Der neue Premium-Darjeeling, der ab sofort als 50er Pyramidenkarton mit 2,5 Gramm Inhalt je Pyramidensachet zu haben ist, übernimmt dabei eine Pionierrolle