Systemgastronomie

Vapiano expandiert weiter

Foto: Vapiano

Im August 2017 trat das Unternehmen mit der Eröffnung des ersten Restaurants im Prager Einkaufszentrum Quadrio in den tschechischen Markt ein. Ein zweites Restaurant in der tschechischen Hauptstadt wurde bereits wenig später im Oktober 2017 im Einkaufszentrum Chodov eröffnet. International hat Vapiano damit 195 Restaurants. Bis zum Jahresende sollen weltweit mehr als 200 Restaurants in Betrieb sein.

Der Ausbau des Netzes im Bereich Take-Away und Lieferservice kann noch schneller umgesetzt werden als erwartet. Aktuell sind mit 70 Filialen bereits mehr als 30 Prozent aller Restaurants mit speziellen Take-Away und Lieferservicekapazitäten ausgestattet. Laut Unternehmensangaben, sollen es bis zum Jahresende mehr als 35 Prozent sein. Vapiano erhöht damit seine Prognose zum Ausbau des Außer-Haus-Verkaufs und Lieferangebots von ursprünglich 50 bis 60 Restaurants auf bis zu 75 Restaurants bis Ende 2017.

 „Wir schreiten mit unserer internationalen Expansion noch schneller als geplant voran. Bis Ende des Jahres erwarten wir, die Eröffnung des weltweit 200. Restaurants feiern zu können. Außerdem baut Vapiano  sein Take-Away- und Lieferserviceangebot weiter aus – und das ebenfalls zügiger als erwartet. Ich freue mich, dass wir unsere Prognose für den Netzausbau erhöhen konnten. Auch für die kommenden Jahre bleibt der Ausbau unseres Restaurantnetzwerks unsere absolute Priorität“, sagte Jochen Halfmann, CEO der Vapiano  SE.