Kompetente Partner
Berufs- und Unternehmerverbände vertreten die Interessen von Gastronomen und Hoteliers. Sie helfen bei Problemen, vernetzen ihre Mitglieder und versuchen Politiker, zu beeinflussen. Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Übersicht über die Zusammenschlüsse geordnet nach Berufsverbänden, Unternehmens- & Unternehmerverbänden sowie weiteren Organisationen.

 

Berufsverbände

Berufsverband der Sales- & Marketingfachkräfte aus Hotellerie und Tourismus e. V. (HSMA)
Die Hospitality Sales & Marketing Association (HSMA) bietet eine Plattform für den Austausch unter Fachkollegen und führt Veranstaltungen zu aktuellen Branchenthemen durch.

 

Berufsvereinigung der Berater für das Hotel- und Gaststättengewerbe e. V. (B.I.G.)
Ziel des B.I.G ist es, seine Mitglieder fortzubilden, ihren Erfahrungsaustausch und ihre Zusammenarbeit untereinander zu unterstützen und das Beraterangebot transparenter zu machen.

 

Deutsche Barkeeper-Union e. V. (DBU)
Die DBU ist Berufs-Fachverband und Interessengemeinschaft der Barkeeper in Deutschland. Sie sieht eines der wichtigsten Ziele in der kontinuierlichen Weiterbildung der Mitglieder, veranstaltet Meisterschaften und trägt dazu bei, dem Berufsstand in der Öffentlichkeit zu größerer Bekanntheit und Ansehen zu verhelfen.

 

Fachverband für Führungskräfte aus Hotellerie und Gastronomie e. V. (FBMA)
Die Food + Beverage Management Association e. V. (FBMA) bietet ihren Mitgliedern Erfahrungsaustausch, Weiterbildung sowie Aufbau und Pflege von Kontakten in Kreisen von Kollegen und zur Industrie.

 

Foodservice Consultants Society International (FCSI)
Der internationale Verband der Gastronomieplaner und -berater (FCSI) setzt sich dafür ein, den Bekanntheitsgrades der Dienstleistungen seiner Mitglieder bei Gastronomen, Hoteliers und in der Industrie zu erhöhen.

 

Hoteldirektorenvereinigung Deutschland e. V. HDV
Die HDV fördert ihre Mitglieder in beruflicher Hinsicht, insbesondere durch Erfahrungsaustausch, Fortbildung, Schulung des Nachwuchses und Aufklärungsarbeit in der Öffentlichkeit.

 

Sommelier-Union Deutschland e. V.
Die Sommelier-Union Deutschland e. V. ist die Vereinigung der Weinfachleute in der Gastronomie. Ziel ist der Gedanken-, Erfahrungs- und Ideenaustausch der Mitglieder bei zahlreichen Veranstaltungen, die regional und national stattfinden.

 

Verband der Fachplaner Gastronomie - Hotellerie - Gemeinschaftsverpflegung e. V. (VdF)
Der VdF ist ein Zusammenschluss von Einzelpersonen. Diese haben sich zum Ziel gesetzt, bei der Küchenplanung eine objektive und innovative Beratung sowie Wirtschaftlichkeit zu sichern und diese mit den Interessen der Auftraggeber in Übereinstimmung zu bringen.

 

Verband der Köche Deutschlands e. V. (VKD)
Der VKD vertritt die Standesinteressen aller Köche. Er pflegt die Tradition und hebt das Ansehen des Berufsstandes weltweit durch Öffentlichkeitsarbeit, fördert die Kochkunst und bietet berufliche Weiterbildungen.

 

Verband der Serviermeister, Restaurant- und Hotelfachkräfte e. V. (VSR)
Der VSR ist der Berufsverband für Serviermeister, Restaurant- und Hotelfachkräfte sowie der Verband für Tafelkultur und Gastlichkeit. Er setzt sich für die gesellschaftliche Anerkennung der Restaurant- und Hotelfachkräfte ein und sieht seine Aufgabe vornehmlich in der fachlichen und persönlichen Förderung des Berufsnachwuchses.

 

Unternehmens- und Unternehmervebände

Bundesverband deutscher Discotheken und Tanzbetriebe e. V. (BDT)
Der BDT ist die Interessensvertretung für Discothekenunternehmer in Politik und Gesellschaft, veranstaltet Fortbildungsseminare und ist als Fachabteilung Discotheken in den Deutscher Hotel- und Gaststättenverband integriert.

 

Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft e. V. (BTW)
Der BTW ist der Sprecher der Tourismusindustrie. Hinter dem BTW stehen große Unternehmen und starke Verbände. Dabei spannt sich der Bogen über die Leistungsträger im Incoming und im Outgoing bis hin zu den Komplementärbereichen.

 

Bundesverband der Systemgastronomie e. V. (BdS)
Der BdS ist der Zusammenschluss systemgastronomischer Unternehmen in Deutschland. Er vertritt die Interessen der Mitglieder gegenüber Politik, Medien und anderen Branchen, Arbeitnehmerorganisationen sowie sonstigen Einrichtungen.

 

Bundesverband Schnellgastronomie und Imbissbetriebe e. V. (BVI)
Der BVI ist laut Selbstauskunft der einzige Arbeitgeberverband, der speziell die Interessen aller Imbiss-, Grill- und Schnellgastronomiebetriebe, also der gesamten Fast-Food-Branche vertritt.

 

Deutscher Hotel- und Gaststättenverband e. V. (DEHOGA)
Der DEHOGA nimmt die Interessen von Hotellerie und Gastronomie in der Bundesrepublik wahr. Er gliedert sich in 17 Landes- und drei Fachverbände: Hotelverband Deutschland, Union der Pächter von Autobahn-Service-Betrieben und den Verband der Internationalen Caterer in Deutschland. Zusätzlich gibt es die Fachabteilungen System-, Gemeinschafts- und Bahnhofsgastronomie sowie Discotheken. 

 

Deutscher Industrie- und Handelskammertag e. V. (IHK)
Die Industrie- und Handelskammern vertreten als eigenverantwortliche öffentlich-rechtliche Körperschaften der wirtschaftlichen Selbstverwaltung das Interesse ihrer Mitglieder gegenüber Kommunen, Landesregierungen sowie Politik und Öffentlichkeit. Fast alle Unternehmen sind zu einer Mitgliedschaft in ihrer regionalen IHK verpflichtet.

 

Fachverband Gastronomie- und Großküchenausstattung e. V. (GGKA)
Der GGKA ist die berufspolitische Interessenvertretung des Gastronomie- und Großküchenausstattungs-Fachhandels. Seine Ziele sind die Förderung und Durchsetzung der Chancengleichheit für seine Mitglieder.

 

Hotels, Restaurants & Cafés in Europe (HOTREC)
HOTREC ist die Vereinigung der Hotel- und Gaststättenverbände in der Europäischen Union und im Europäischen Wirtschaftsraum. Sie vertritt die Interessen von Hotellerie und Gastgewerbe gegenüber den Institutionen der EU.

 

Hotelverband Deutschland e. V. (IHA)
Der IHA ist der Branchenverband der Hotellerie in Deutschland. Ihm gehören führende Häuser des mittleren und oberen Marktsegments aus Privat-, Kooperations- und Kettenbetrieben an. Der Verband vertritt deren Interessen auf nationaler sowie internationaler Ebene gegenüber Politik und Öffentlichkeit. 2001 hat der IHA zusätzlich die Betreuung des DEHOGA-Fachbereiches Hotellerie übernommen. 

 

Party Service Bund Deutschland e. V.
Der Party Service Bund Deutschland unterstützt selbstständig geführte Unternehmen der Branchen-Segmente Party Service und Catering. Dazu werden Marketing-Werkzeuge und Dienstleistungsaktivitäten angeboten, die von den Mitgliedern in die eigene Unternehmensphilosophie direkt eingebunden werden können.

 

Union der Pächter von Autobahn-Service-Betrieben e. V. (UNIPAS)
Seit Ende Januar 2001 vertritt die UNIPAS als Nachfolgeverband der Fachabteilung Autobahnraststätten im DEHOGA-Bundesverband und der Arbeitsgemeinschaft der Bundesautobahntankstellen die Interessen aller Autobahnbetriebe. 

 

UNION Deutscher Bahnhofsbetriebe e. V. (UDBB)
Die UDBB vereint die DEHOGA-Fachabteilung Bahnhofsgastronomie und den Verband des Deutschen Bahnhofhandels e. V. (VDB). Sie vertritt die Interessen der Mitglieder gegenüber der Politik, der Öffentlichkeit und der DB.

 

Verband der Internationalen Caterer in Deutschland e. V. (V.I.C.)
Der V.I.C. ist ein Zusammenschluss der deutschen Tochterunternehmen international tätiger Contract Caterer und wurde gegründet, um die Kräfte der Branche in einer politischen Interessenvertretung zu bündeln. Seit 2003 ist der V.I.C. als Fachverband Mitglied im DEHOGA.

 

Verband Internet Reisevertrieb e. V. (VIR)
Der VIR ist Dachverband der deutschen Online-Reiseportale. Er sieht ist Sprachrohr der touristischen Internetwirtschaft und Ansprechpartner für Endverbraucher, Medien sowie für die Branche selbst.

 

Weitere Organisationen

Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gaststätten (BGN)
Die BGN ist die gesetzliche Unfallversicherung für Versicherte in Unternehmen der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie, des Hotel- und Gaststättengewerbes, des Bäcker- und Konditorenhandwerks, der Tabakindustrie, von Schaustellern und Zirkussen.

 

Deutsche Zentrale für Tourismus e. V.
Als Marketingorganisation für das Reiseland Deutschland übernimmt die DZT wichtige Funktionen für die internationale Vermarktung. Dabei stützt sie sich auf eine enge Zusammenarbeit mit Partnern aus Wirtschaft und Verbänden.

 

Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG)
Die NGG vertritt die Interessen der Beschäftigten u. a. aus den Branchen Back-, Hotel- und Gastgewerbe sowie Getränke. Auf Arbeitgeberseite stehen ihr zumeist Mitgliedsverbände der Arbeitgebervereinigung Nahrung und Genuss als Tarifpartner gegenüber. 

 

Kirchliche Dienste im Gastgewerbe und Missionarischer Dienst im Hotel- und Gaststättengewerbe e. V. (kdg-mhg)
Die kdg-mhg will durch kirchliche Arbeit berufsbezogene, missionarische und diakonische Impulse im Dienstleistungssektor des Hotel- und Gaststättengewerbes setzen.

 

 

Stand: 29. Juni 2012
Kein Anspruch auf Vollständigkeit