Preisverleihung

21. Busche-Gala in Berlin

21. Busche Gala mit viel Prominenz

Zur Ehrung der 45 Persönlichkeiten aus Gastronomie und Hotellerie kamen auch viele Prominente aus Wirtschaft und Showbuiz. Die Moderatorin Frauke Ludowig übernahm, wie schon im letzten Jahr, die Führung durch die Award-Ceremony. Die prominenten Laudatoren Ulrich Wickert, Klaus Wowereit, Ingrid Hartges und Horst Lichter überreichten die Preise an die von der Schlemmer und der Schlummer Redaktion auserwählten Charaktere des Gastgebertums.

Die Preisträger im Überblick

Diese Ehrung wurde unter anderem Christian Eckardt mit PURS by Christian Eckhardt, Andernach, für die Neueröffnung des Jahres sowie Moses Ceylan & Sebastian Zier mit Einstein Gourmet, St. Gallen (Schweiz) als Aufsteiger des Jahres zuteil. Auszeichnet wurden außerdem Vahe Hovaguimian mit Blue Mustard, Wien, für das Trendkonzept des Jahres, Hubert Gronauer, Erika Bergheim, Laurushaus im Schloss Hugenpoet, Essen, als Köchin des Jahres und Natascha & Michael Seitz im Imperial by Alexander Herrmann als Serviceteam des Jahres.

Annette Rothweiler und Jörg Treichel erhielten mit ihrem Flux-Biohotel im Werratal einen Preis für das Nachhaltigkeitskonzept des Jahres. Hotelmanager des Jahres 2019 wurde Gordon Debus vom Rocco Forte Hotel de Rome. Er holte mit seiner symphytischen Dankesrede auch einen großen Teil seines Teams auf die Bühne. Es gab viele bewegende Momente.

Glamouröse Aftershow-Party

Auf der Aftershowparty im Rocco Forte Hotel de Rome feierten Promis wie Desiree Nick, Babette Albrecht, Uschi Ackermann, Max und Gundel Schautzer, Joe Groebel und Tim Mälzer opulent mit Champagner, Kaviar und Giradeau-Austern.