Restaurant- und Speisekartensuche mit Sprachassistenten

„Alexa, frage Speisekarte, …“

(Symbolfoto: bht2000/stock.adobe.com)

Auf das Voice-Kommando „Alexa, frage Speisekarte, …“, gibt der smarte Speaker Antwort. Der intelligente Sprachassistent von Amazon verfügt über Wissensbereiche, sogenannte Skills.

Anwender können mit dem Alexa Skill vom Onlinerestaurantführer Speisekarte.de nach Restaurants mit bestimmten Küchenrichtungen oder Gerichten in einer bestimmten Stadt fragen.

Service auf Kommando

Anschließend benennt Alexa drei Restaurants, die sich auf die gewünschte Küchenrichtung spezialisiert haben. Einen detaillierten Überblick über die beliebtesten Gerichte des ersten Restaurantvorschlags, die Küchenrichtung sowie die Adresse bekommt man mit der Anweisung „Erzähl mir mehr über Restaurant eins“.

Darüber hinaus sind weitere Informationen wie Öffnungszeiten, Telefonnummer und Services wie Mittagstisch oder Familienfreundlichkeit verfügbar. Einen Einblick in die Speisekarte erhält man mit dem Satz „Lies mir die Speisekarte von Restaurant eins vor“. Zusätzlich stehen alle Informationen in der Alexa-App zur Verfügung.

Restaurantsuche wird erleichtert

Bereitgestellt wird der Speisekarte.de-Skill im Alexa-Skill-Store im Bereich „Essen und Trinken“. Zur Nutzung ist eine Aktivierung des Alexa-Skills notwendig. Mit jedem neuen Skill lernt der Sprachassistent.

„Smart Speaker wie Alexa sind ein weiterer Weg, nach Restaurants zu suchen. Wir wollen bei diesem Trend ganz vorne dabei sein und sind stolz, nun diesen Service über Alexa anbieten zu können“, sagt Verena Großberger, Produktmanagerin bei Speisekarte.de.