Arbeitskreis für Frauen in Führungspositionen gestartet

Als Vorsitzende des Arbeitskreises wurde jetzt Marjoke Breuning, Geschäftsführerin der Maute-Benger GmbH, Stuttgart, gewählt.

 

„Das Ziel unserer Arbeit ist es, erfolgreiche Unternehmerinnen sichtbarer zu machen und damit auch Vorbilder für junge Frauen als Nachwuchsführungskräfte zu schaffen“, erklärt Breuning.

 

Außerdem wollten sich die Unternehmerinnen über das neue IHK-Gremium in die wirtschaftspolitische Arbeit der Kammer einbringen. „Bei den rund 45.000 im Handelsregister eingetragenen Unternehmen der Region Stuttgart findet man fast 8.000 Frauen in der ersten Führungsebene“, so Breuning weiter.

 

Ein weiterer Schwerpunkt des Arbeitskreises liege auf dem Erfahrungsaustausch untereinander, beispielsweise über Fragen der Unternehmenslenkung und Personalführung. Neue Mitglieder sollten aus diesem Grund aus Unternehmen mit entsprechenden Führungsaufgaben kommen.

 

Weitere Informationen bei Hilde Cost, Geschäftsführerin der IHK-Bezirkskammer Esslingen.