ConnectedCooking – Erweiterung der Funktionen

Foto: Rational

Mit dem neuen Dashboard von Rational haben Küchenchefs zukünftig den Status digital vernetzter Küchentechnik sicher im Blick. In einer Gesamtübersicht verschmelzen Daten unterschiedlicher Quellen zu einem ganzheitlichen Überblick. Angezeigt werden Betriebsstatistiken über die Nutzung der Geräte, Informationen über die Art der Reinigung, die Einhaltung wichtiger HACCP-Vorgaben als auch der jeweilige Servicestatus. Abweichungen von individuellen Nutzungsvorgaben, geforderten Temperaturen und Bedienungsfehler sind somit für den Verantwortlichen sofort erkennbar und sorgen für mehr Qualitätssicherung.

Für mehr Effizienz im Küchenalltag sorgt zukünftig die neue Funktion MyDisplay. Mit nur wenigen Klicks in der ConnectedCooking Anwendung kann der Anwender das Display maßgeschneidert auf seine eigenen Bedürfnisse anpassen und nicht benötigte Funktionen ausblenden. Erstellte Display Layouts können anschließend bequem auf beliebig viele vernetzte Geräte in unterschiedlichen Filialen oder Niederlassungen übertragen werden.

„Digitalisierung in der Profiküche ist nur dann sinnvoll, wenn sie unseren Kunden einen Mehrwert bringt und den Küchenchef entlastet“, so Oliver Frosch (Geschäftsführer der Rational Großküchentechnik GmbH). Wir haben ein offenes Ohr für die Ideen und Anregungen unserer Kunden. Auf vielfachen Wunsch haben wir deshalb ConnectedCooking um die P-Wert-Funktion (Pasteurisations-Wert) erweitert“, ergänzt Frosch.

Mittels Pasteurisation kann damit die Haltbarkeit bestimmter Produkte, durch einen vom Anwender vorgegebenen P-Wert, verlängert und die Keimzahl verringert werden. Die aktuelle Auswertung des erreichten P-Wertes einer jeden Charge ist im ConnectedCooking Reiter HACCP abgebildet.