Erfrischend prickelnder Wachmacher aus Berlin

Foto: Das Gründer-Team von Philosoffee (v.l.n.r.): Christian Figueras, Benjamin Thies und Lukas Friedemann

Die prickelnde Getränke-Neuheit ist die angesagte und gesunde Alternative zu herkömmlichen Energy-Drinks (bei gleichem Koffeingehalt) und lässt sich ideal zu Koldbrew Gin Tonic erweitern.

Das bio-zertifizierte Tonic des Berliner Start-ups Philosoffee hat das Zeug zum ultimativen Sommer-Kaffee-Getränk: Erfrischend prickelnder Kaffee-Genuss für jede Uhrzeit, tagsüber im Café, bei Sonnenuntergang auf der Terrasse und abends an der Bar. Der Wachmacher ist ab April deutschlandweit im Biofachhandel (u.a. Bio Company, Denn`s) und in der Szenegastronomie erhältlich.

In Koldbrew Tonic kommen nur hochwertige Zutaten zum Einsatz:

• ein fair gehandelter, biozertifizierter Spezialitätenkaffee aus Honduras, der durch die schonende Langzeitextraktion mit kaltem Wasser (cold brew) besonders aromatisch und wesentlich ärmer an Säure und Bitterstoffen als herkömmlicher Kaffee ist.

• Dazu ein Tonic Water aus Eigenproduktion. Warum? Weil das Gründer-Trio ganz im Sinne seiner Unternehmensphilosophie ausschließlich mit natürlichen Zutaten und ganz ohne künstliche Aromen arbeitet. So wird Koldbrew Tonic zum Beispiel mit Agavensaft anstatt Zucker hergestellt und ist dadurch sehr kalorienarm.

• Anders als bei anderen Kaffee-Limonaden macht der cold brew Kaffee darüber hinaus ganze 50 Prozent des Inhalts aus. Das schmeckt und spürt man.

In New York ist Espresso Tonic längst zum ultimativen Szene-Wachmacher für heiße Sommertage avanciert, nun bringt Philosoffee die hippe Kombination aus Tonic Water und Kaffee an die Spree und in die deutsche Szene-Gastronomie. „Nur wenige wissen, dass die Kaffeepflanze und der Chinarindenbaum eng miteinander verwandt sind“, so Lukas Friedemann, Mitgründer und Co-CEO von Philosoffee. „Mit Koldbrew Tonic bringen wir also eine längst verlorene Freundschaft wieder zusammen.“