hogast mit weiterem Schwung

„Wir konnten die Messetage nicht nur zum intensiven Kontakt mit unseren Mitgliedern und unseren Lieferanten nutzen, sondern haben auch viele interessante Gespräche mit potenziellen neuen Mitgliedern geführt“, so Lothar Lenke nach der Messe.

Der Geschäftsführer führt das Interesse der hogast auch auf die wirtschaftliche Situation der Betriebe zurück.

 

Immer mehr Unternehmer seien auf der Suche nach Einsparungsmöglichkeiten und haben viele Bereiche bereits ausgereizt oder kommen mit eigenen Verhandlungen mit Lieferanten nicht mehr weiter.

 

„Dank der Bündelung des Einkaufsvolumens von inzwischen über 600 Betrieben in Bayern und Baden-Württemberg können wir unseren Mitgliedern günstige Preise anbieten, die sie selbst so nicht erreichen können“, so Lenke. Auf der Messe stieß dieses Thema auf großes Interesse.

Weitere Informationen kann man im Netz finden.