Trends und Inspirationen

Internorga 2019

Die Internorga 2019 startet am 15. März 2019 (Foto: Internorga)

Los geht’s am 15. März 2019. Die Leitmesse für den Außer-Haus-Markt wird fünf Tage pulsierender Dreh- und Angelpunkt der Branche sein. Die Tage stehen ganz unter dem Motto „Mit entscheidenden Impulsen und Ideen den geschäftlichen Erfolg vorantreiben.“

Erfolg durch Neuerfindung

Auf die Messebesucher wartet neben Produktneuheiten ein hochkarätiges Rahmenprogramm bestehend aus Top-Kongressen und spannenden Wettbewerben. Mit ihrem visionären Konzept stellt die Internorga, ein wichtiges Branchen-Event für Entscheider, Newcomer und Profis aus Gastronomie, Hotellerie, Bäckereien und Konditoreien dar.

 „Auf der Internorga haben viele Erfolgsgeschichten ihren Anfang genommen, denn hier ist die gesamte Branche vereint. Wir bieten mit der Messe einen Ort, an dem Inspiration auf Innovation trifft, Besucher sich angeregt austauschen und frische Ideen für ihr eigenes Geschäft erhalten können. Denn, wer langfristig Erfolg haben möchte, muss am Puls der Zeit arbeiten, sich immer wieder neu erfinden und den Gast jeden Tag neu überraschen. Kreative Lösungen und wichtige Impulse erhalten die Hoteliers und Gastronomen zuerst auf der Internorga“, erklärt Claudia Johannsen, Geschäftsbereichsleiterin der Hamburg Messe und Congress GmbH.

In den vergangenen Jahren hat sich die Newcomer Area als beliebtes Highlight herauskristallisiert. Auf kompakter Fläche stellen mehr als 20 aufstrebende Start-ups des Außer-Haus-Markts neue und außergewöhnliche Produkte vor. Der Grill & BBQ Court hat sich ebenfalls als fester Bestandteil der Messe etabliert. Fachbesucher erfahren auf der ausgewiesenen Sonderfläche alles Wissenswerte rund um den Rost. Die stets gut besuchte Craft-Beer-Arena sowie die Craft-Spirit-Lounge bieten flüssige Trends. Die Trendforscherin Karin Tischer präsentiert im Pink Cube internationale Food-Trends anschaulich.

Workshops, Kongresse, Wettbewerbe

Das Publikum erhält zudem in exklusiven Workshops weitere Einblicke und Anstöße für die Adaption der Trends im eigenen Unternehmen. Die vegan-vegetarische Ernährungsweise ist immer noch ein hochaktuelles Thema, das auf der Internorga 2019 eine wichtige Rolle spielt. Die Leitmesse setzt daher die bestehende Kooperation mit ProVeg Deutschland e. V. fort. Als kompetenter Partner steht die Organisation interessierten Besuchern beim Veggie-Thema beratend zur Seite.

Ergänzt wird die Ausstellervielfalt mit einem hochkarätigen Kongressangebot. Mit mehr als 2.000 Teilnehmern ist das internationale Foodservice-Forum Europas größtes Symposium für den Außer-Haus-Markt. Zudem stellen der Deutsche Kongress für Gemeinschaftsgastronomie sowie das Forum Schulcatering wichtige und wertvolle Expertenplattformen in der Branche dar. Kommendes Frühjahr findet darüber hinaus auf der Messe 2019 erstmals eine spezielle Masterclass für internationales Wachstum und Franchising statt. Fachbesucher aus der Gastronomie erhalten dort nützliche Tipps rund um dieses Thema von internationalen Experten.

In den vergangenen Jahren haben sich innovative Internorga-Wettbewerbe zum Pflichtprogramm der Messe entwickelt – insbesondere der Next Chef Award. Der Nachwuchswettbewerb mit Johann Lafer erwies sich oftmals als Karrieresprungbrett für aufstrebende, junge Kochtalente. Auch die Teilnehmer des Deutschen Gastro Gründerpreises, den die Internorga in Kooperation mit dem Leaders Club Deutschland und orderbird durchführt, erfreuen sich großer Aufmerksamkeit. Dabei werden pionierhafte Gastronomiekonzepte prämiert. Ein weiterer Höhepunkt ist die Verleihung des Internorga Zukunftspreises, der 2019 bereits zum neunten Mal vergeben wird.

Die Bewerbungsphase für alle Wettbewerbe läuft. Unterlagen können ab sofort online eingereicht werden.