Bad und Sanitär

ISH 2019: Geberit stellt Neuheiten vor

Familien- und Gästebäder individuell gestalten: Die neue Komplettbad-Serie Geberit Smyle vereint formschöne Sanitärkeramiken mit einem flexiblen Möbelprogramm (Foto: Geberit)

Geberit entwickelt die Symbiose aus Installations-Know-how und funktionellem Design weiter. Besucher erwarten Neuheiten wie das Geberit ONE WC, die überarbeitete Komplettbad-Serie Geberit Smyle oder das neue Dusch-WC Geberit AquaClean Sela. Mit dem Geberit ONE WC setzt der Hersteller einen neuen Standard für das Bad von heute und morgen. Ausgerichtet auf die Bedürfnisse und Ansprüche der Nutzer, bietet es hohe Funktionalität, Reinigungsfreundlichkeit und Flexibilität.

Schnelle Montage

Das WC kann dank einer neuen Befestigungstechnik schnell montiert werden. Es gestattet einen Montagespielraum von vier Zentimetern, sodass die Höhe des WCs auch nachträglich angepasst werden kann. Darüber hinaus ist es mit der TurboFlush-Spültechnik ausgestattet, die für eine gründliche und leise Ausspülung sorgt, sowie spülrandloser WC-Keramik. WC-Sitz und -Deckel lassen sich zudem für eine einfache Reinigung mit einer leichten Zugbewegung abnehmen.

Die Komplettbad-Serie Geberit Smyle aus dem Keramag Sortiment, die nach dem Relaunch nicht nur einen neuen Markennamen, sondern auch ein moderneres, filigraneres Design erhält, stellt ein weiteres Messehighlight dar. Waschtische mit neuer Innenbeckenform, WCs und Bidets sowie zahlreiche Badmöbel für Privatbad und Objektgeschäft im mittleren Preissegment gehören zum Portfolio.

Viele Kombinationsmöglichkeiten

In vier aktuellen Trendfarben sind die Seitenschränke, Waschtischunterschränke sowie die Wandablage erhältlich. Nach Bedarf lassen sie sich miteinander kombinieren. Geberit Smyle bietet somit viel Gestaltungsspielraum für eine zeitlose und langlebige Badezimmerausstattung.

Am Geberit-Stand wird auch das Dusch-WC AquaClean Sela mit neuen Komfortfunktionen und überarbeitetem, puristischem Design als weitere Neuheit vorgestellt. Zur bewährten Duschfunktion zur sanften Reinigung des Intimbereichs mit Wasser kommt nun auch eine separate Ladydusche, die bis zur Nutzung hygienisch und sicher im Duscharm verborgen ist, hinzu. Das AquaClean Sela weist zudem eine spülrandlose WC-Keramik mit TurboFlush-Spültechnologie auf, die für eine gründliche und leise Ausspülung sorgt.

Wann: 11. bis 15. März 2019

Wo: ISH 2019, Frankfurt am Main, Halle 3.1, Stand B11 (Designstand) und Halle 4.0 an den Ständen A06 und B06 (Technikstand)