ISO-Zertifikat für Kaffeemaschinenbereich

Das bestehende Umweltmanagement-System (UMS) des Geislinger Premiumherstellers wurde jetzt nach dem international anerkannten Standard DIN EN ISO 14001:2004 zertifiziert.

 

Das Engagement konzentriert sich darauf, die Umweltauswirkungen, welche in den Produktions-, Vertriebs- und Serviceprozessen sowie beim Betrieb der Kaffeevollautomaten entstehen, auf ein Mindestmaß zu reduzieren.

 

Klare Umweltziele und -maßnahmen sowie transparente Kenngrößen sollen den verantwortungsbewussten Ressourcenumgang bei gleichzeitig höchster Produkt- und Servicequalität gewährleisten.

 

Das belegt auch die erfolgreiche Rezertifizierung des bestehenden Qualitätsmanagement-Systems nach DIN EN ISO 9001:2008.

 

„Wir sehen es als unsere Verantwortung an, ökologische, ökonomische und soziale Aspekte auf jeder Wertschöpfungsstufe des Geschäftsbereichs Kaffeemaschinen in Einklang zu bringen. Durch die enge Verknüpfung von Qualitäts- und Umweltaspekten mit unserer allgemeinen Unternehmenspolitik definieren wir für uns den Begriff ‚Made in Germany’ neu, um auch für die nachfolgenden Generationen ein vertrauensvoller Partner zu sein“, beschreibt Ulrich Müller, Vorstandsmitglied der WMF AG, die Philosophie.