Messen

Kaffee, Tee und Kakao im Fokus

Coteca deckt als einzige Fachmesse in Europa die gesamte Wertschöpfungskette für die drei Märkte Kaffee, Tee und Kakao unter einem Dach ab (Foto: Coteca)

Etwa 200 Aussteller aus 40 Nationen präsentieren ihre innovativen Produkte und Lösungen für die Industrie und den Handel und stellen die gesamte Wertschöpfungkette in den Mittelpunkt.

Ob Cold Brew, Nitro, Pink Latte, Mushroom-Coffee, vietnamesischer Espresso mit Ei oder klassischer Filterkaffee – Kaffee ist und bleibt das beliebteste Heißgetränk der Deutschen. Pro Jahr konsumiert jeder Deutsche durchschnittlich 162 Liter des beliebten Heißgetränks.

Gesamte Wertschöpfungskette für die drei Märkte Kaffee, Tee und Kakao abgedeckt

Die Fachbesucher erfahren auf der Coteca in spannenden Vorträgen und Workshops, welche Trends bei Verbrauchern gut ankommen und was generell auf dem Markt gerade passiert. Zudem werden die neusten Techniken und Technologien vorgestellt. Auf dem Kaffee Campus der Deutschen Röstergilde werden im Rahmen professioneller Coffee Cuppings verschiedenste Kaffees in internationaler Runde sensorisch definiert.

Im Kampf gegen die Plastikflut der To-Go-Becher zieht ein viel versprechender Trend in Cafés und Kantinen ein: Mehrwegbecher im Pfandsystem. Das junge Unternehmen RECUP, das im Frühjahr zum Partner der Hansestadt Hamburg ernannt wurde, ist ganz vorn dabei. Darüber hinaus sind kompostierbare Verpackungsfolien aus erneuerbaren Rohstoffen von Futamura ein Thema auf der Coteca. In der Speaker’s Corner werden diese und weitere Themen wie plastikfreie Verpackungen von Getränken von ausgewählten Ausstellern und Experten beleuchtet und diskutiert.

Mehr als nur beliebtes Heißgetränk

Tee wird in Deutschland fast so gerne wie Kaffee getrunken. Durchschnittlich 27,5 Liter Schwarz- oder Grüntee trinkt jeder Deutsche im Jahr. Auf der Coteca zeigen führende Teehandelshäuser, Teeproduzenten und Dienstleister der Branche neue Produkte und internationale Trends rund um das beliebte Heißgetränk. Mrs T – Maren Thobaben zeigt, wie vielfältig Tee einsetzbar ist und ungewöhnlich er verzehrt werden kann.

Sie verarbeitet Tee als Gewürz sowie als Essenz und Dekor in sowohl süßen als auch herzhaften Varianten. Ergänzt wird das Messeangebot durch Workshops zur Zubereitung von beispielsweise Matcha mit Schale und Bambusschneebesen. Die Besucher erwartet weiterhin innovatives Zubehör, produktionstechnisches Know-how sowie Vorführungen von Tee-Zeremonien und Tea Tastings.