Teekreationen

Meßmer Mule – Gurke statt Wodka

Teekreation Meßmer ProfiLine Grüne Gurke
Aus heiß mach kalt – Meßmer Mule (Foto: Meßmer)

Meßmer Mule heißt der Cocktail, der auf Basis der Teekreation Meßmer ProfiLine Grüne Gurke Gäste zu jeder Tageszeit begeistert – ganz ohne Alkohol. In Kombination mit feinem Gurkenaroma, Ginger Ale und Limette ergibt die Teekreation ein spritzig-erfrischendes Getränk.

Gastgeber in Hotellerie, Gastronomie und Catering punkten mit dem Meßmer Mule. Sie können den Teecocktail als alkoholfreie Aperitif-Variante, als Opener Tagungsgästen oder als prickelnde Erfrischung zwischendurch servieren. Meßmer Mule lässt sich einfach zubereiten: Teebasis Meßmer Grüne Gurke, etwas Limettensaft und Ginger Ale dazu, eventuell eine Gurkenscheibe als Deko, fertig! Getrunken wird er typischerweise aus einem rötlich schimmernden Kupferbecher.

Kräuter- und Grüntees, die ein frisches Gurkenaroma und eine leichte Pfefferminznote kombinieren, liefern die Basis für das außergewöhnliche Geschmacksprofil von Meßmer ProfiLine Grüne Gurke. Rund 50 Prozent der Ursprungstees sind nachhaltig UTZ-zertifiziert.

Die Tassenportionen Grüne Gurke gibt es von Meßmer ProfiLine als 25er-Gebinde im Aromaschutzkuvert (2 g Inhalt je Beutel) in der Meßmer ProfiLine typisch blauen Kartonfaltschachtel, die Verkaufseinheit enthält 12 Kartons.

MEßMER MULE – SPRITZIGER TEECOCKTAIL

Zutaten für 400 ml:

• 80 ml Meßmer ProfiLine „Grüne Gurke“, eisgekühlt
• 80 mlGinger Ale, eisgekühlt
• 1 cl Limettensaft, eisgekühlt
• Scheibe Salatgurke als Dekoration
• Crushed Ice

Zubereitung:
• Teebasis, Ginger Ale und Limettensaft in ein Kristallglas oder den Meßmer Mule Becher mit 170 g Crushed Ice füllen
• Mit der Gurkenscheibe am Becherrand und breitem Strohhalm servieren