Rhön Park Hotel

Foto: Rhön Park Hotel

Viermal täglich bereitet der studierte Spa- und Wellnessmanager Jörg Traute (Foto) für Besucher der griechisch-römischen SaunaWelt fantasievolle Aufgüsse, darunter immer ein besonderes Highlight, wie zum Beispiel den "Salzaufguss".

Hier wird der Körper zunächst in der Außensauna bei zwei Saunagängen aufgeheizt, danach wird ein Salzpeeling mit Aromasalz aufgetragen und nach einem weiteren Saunagang abgeduscht.

Die Haut wird dadurch intensiv gepflegt und durch den Peeling-Effekt geschmeidig und glatt.

Ungewöhnlich selbst für passionierte Saunisten ist die Idee, passend zum verströmten Duft die entsprechende Frucht wie z.B. Apfel oder Apfelsine zu reichen.

Daneben sorgen immer wieder wechselnde Düfte von Eukalyptus über Jasmin und Latschenkiefer bis zur Zitrone für das besondere Schnuppererlebnis in der Schwitzkabine.

Ganz im Trend liegt der junge Saunameister mit Duftkombinationen wie zum Beispiel Ingwer/Honig oder Wacholder-Zitrone.

Gemeinsam mit seinem neuen Spa-Manager feilt Direktor Ben Baars rund um die fünf verschiedenen Saunen weiter am perfekten Entspannungserlebnis für die Gäste.

Als besondere Attraktion wird es bald Themenabende im Spabereich geben, bei denen die Entspannungsangebote mit kulinarischen Überraschungen kombiniert werden.

Weitere Informationen zu Öffnungszeiten, Aufgussprogramm und anderen Spa-Angeboten online.