Wer wird Deutschlands bester Nachwuchs-Koch?

Rudolf Achenbach Preis: Finalisten stehen fest

Rudolf Achenbach Preis
Elisa Klötzer zieht für den Landesverband NRW ins Finale des Rudolf Achenbach Preis ein. (Foto: Achenbach Delikatessen Manufaktur)

Auch in seiner 45. Auflage ist der Rudolf Achenbach Preis ein kulinarisches Kräftemessen auf höchstem Niveau. In dem nach strengen Statuten ausgetragenen Wettbewerb sind sowohl die theoretischen als auch die praktischen Anforderungen hoch.

Das Geheimnis des Warenkorbs wird unmittelbar vor der Planung und Zubereitung des finalen Viergang-Menüs gelüftet. Diese für Branchenwettbewerbe einzigartige Regel dokumentiert den hohen Anspruch des Rudolf Achenbach Preises.

„Das Kochen aus der Blackbox ist schwer, lässt sich aber üben. Die dadurch erworbene Fähigkeit, theoretisches Wissen und praktisches Können auf unerwartete Bedingungen zu übertragen und anzuwenden, ist eine wesentliche Facette unseres Wettbewerbs“, so Katrin Achenbach, Enkelin des Firmengründers und Mitglied der Geschäftsführung.

Eine qualifizierte Jury aus erfahrenen Köchen, Küchenmeistern und gastronomischen Betriebsleitern bewertet Fachwissen, Arbeitstechnik, Kreativität und Flexibilität der Finalteilnehmer. Zwei der diesjährigen Juroren sind Daniele Tortomasi, Küchenchef des mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Restaurants Favorite in Mainz und Küchenmeister Lukas Rohé, der die Produktentwicklung bei Aramark Deutschland leitet.

Die FinalteilnehmerInnen des Rudolf Achenbach Preises 2019


(Landesverband: Finalist (Betrieb), Verein)

  • LV West: Axel Boesen (BECKERS Hotel & Restaurant, Trier), Verein der Köche Trier e. V.
  • LV Niedersachsen: Jan Schwarberg (Gasthaus Jägerberg, Hagen a.T.W.) Köcheclub Osnabrück e. V.
  • LV Hessen: Jannick Pruss (Restaurant Emma Metzler, Frankfurt), Verein der Köche Frankfurt e. V.
  • LV Mitteldeutschland: Thoralf Poppitz (Hotel Röhrsdorfer Hof, Chemnitz), Verein der Chemnitzer Köche 1898 e. V.
  • LV Berlin-Brandenburg: Chris Fendler (Hilton Berlin, Berlin), Verein Köche der Hauptstadt Berlin e. V.
  • LV Baden-Württemberg: Anna Stocker (Brenners Park-Hotel & Spa, Baden-Baden), Kochverein Baden-Baden e. V.
  • LV Nordrhein-Westfalen: Elisa Klötzer (Restaurant Tomatissimo, Bielefeld), Köcheclub Westfalia e. V. Bielefeld
  • LV Nord: Ove Wülfken (Hotel Birke, Kiel), Verein Kieler Köche von 1927 e. V.
  • LV Bayern: Andreas Schoibl (Bergrestaurant Predigtstuhlbahn, Bad Reichenhall), Verein der Köche Berchtesgadener Land e. V.